Baukeramik


Kunst am Bau I Waschbecken I Bad und Küche

Kindertagesstätten, Schulen

Für die Kinderkrippe am Wäldchen in Dachau wurden 3 Säulen keramisch gestaltet, die das Dach über dem Eingangsbereich tragen.
Unter der Überschrift  -Entdecke die Welt- sind die Elemente Erde, Feuer und Wasser dargestellt, und laden zum Spielen und Entdecken ein.
 Der benachbarte Kindergarten wurde im Gestaltungsprozess eingebunden.  Erde und Wasser sind von einigem Getier bewohnt.
Die Feuersäule überzeugt besonders durch die Korrespondenz mit der Holzfassade.Durch die gezackte Oberfläche changiert die Farbe beim Vorbeigehen von hellgelb, gold, orange zu rot und kommt so in Bewegung. Spiegelstreifen lassen die Säule sehr leicht wirken, und regen zu Versteckspielen an, wobei sich die Kinder in den Spiegeln auch selbst entdecken können.

  • in vielen Erdschichten spielt sich Einiges ab. Die obersten Kieselsteine stammen aus dem Aushub für den Neubau.
  • Das Element Feuer strebt nach oben. Spiegelstreifen lassen es leicht und transparent erscheinen. Durch die gezackte Oberfläche changieren die Farben von hellgelb über orange zu rot beim Vorbeigehen. Durch die Korrespondenz mit der Holzfassade ist die Säulengestaltung besonders gut in den Bau eingebunden.
  • Durch die Struktur und ihre Bemalung geraten die Farben beim Vorbeigehen in Bewegung.
  • Feuersäule, Detail mit Funkenflug
  • Das Element Wasser wird mit 800 kleinen, frei gedrehten Noppen und Ringen dargestellt. In die Ringe sind Spiegel eingearbeitet, sodass sich die Kinder auch hier entdecken können. Die Keramikteile sind unterschiedlich geformt, und üben einen starken haptischen Reiz aus.
  • Wasser-Säule, Detailansicht
  • im Wasser kann man sich spiegeln
  • Fassadengestaltung - "Klosterschule"

    Grundschule  Nord in Dachau
    Der Erweiterungsbau der Grundschule Nord sollte mit einem Kunstprojekt unter Mitwirkung der Schüler und Schülerinnen eine Außengestaltung bekommen.
    Dazu haben Werklehrerinnen in allen Klassen Vögel zeichnen lassen.
    Nach meiner Auswahl und unter meiner Leitung durften Kinder ihre Entwürfe im rotem Ton als Reliefs ausführen.
    Die Arbeiten wurden nach dem Klinkerbrand von mir in die Fläche gesetzt.

    Die Vogeldarstellungen geben einen Eindruck der wichtigsten Bedürfnisse von Kindern. Durch die Aufteilung in der Wand ergibt sich eine Dynamik im Sehen, die immer wieder Neues entdecken lässt.
    Die Farbigkeit verbindet die Fassade oberhalb mit dem Klinker im Boden des Hofbereiches.
  • <br>Anbau Grundschule an der Klosterstrasse, Dachau- Altstadt<br>
Vogelfiguren-Reliefs in Klinker-Qualität frei in die Fläche gesetzt.
  • <br>Die Vogelreliefs der Kinder verbinden optisch <br>
den Klinker- Boden mit der oberen Hausfassade.
  • Waschbecken

    Der Waschplatz begleitet vom Aufstehen bis zum späten Abend. Wie schön, wenn er individuell gestaltet ist.
    Die Waschbecken sind aus Steinzeug, etwas dickwandiger, also robust und dicht gebrannt.
    Ein Überlauf hält gleichzeitig die Seife trocken, und garantiert dass ringsherum alles trocken bleibt, wenn das Telefon einmal zur Unzeit klingelt.
  • Wasch-Schale in blaugrüner Glasur auf Waschtisch vor dem Fenster.
  • Doppelwandiges Waschbecken mit Überlauf,<br>
mit umlaufendem Blumenrelief, fotografiert während der Arbeit in der Werkstatt
  • Detail, doppelwandiges Waschbecken mit Blumenrelief, <br>
cremeweiß glasiert, dicht gebrannt<br>
Durchmesser 52 cm
  •  Regenfänger

    Wenn das Regenwasser vom Vordach tropft, rinnt, und eine Kette keine gute Idee ist, was gibt es Schöneres, als das Spritzwasser zwischen 2 Objekte fließen zu lassen. Die Stahlplatte verschwindet unter Kies.
  • <br> Regenfänger im Vorgarten montiert.
  • <br>Sie stehen zueinander, sich zugewandt, mit ähnlicher Struktur.<br>Steinzeug, Engobemalerei, geritzt, Feldspatglasur
  • <br>Regenfänger am Eingangsbereich<br>
dicht gebrannt, winterhart, auf Stahlplatte fixiert, nimmt das Spritzwasser des Vordachs auf.<br>
innen Scraffitto, blau/braun, außen braun matt, erinnert es an sich öffnende Samenkapseln, das Leben kommt von innen heraus.
  • <br> Regenfänger Draufsicht 
Maße: l x b x h:50 x 60 x 68cm
  • Baukeramik  Wandgestaltungen, in der Schänke des Kochwirts, Dachau

    Zur Renovierung der historischen Gaststätte Kochwirt in der Dachauer Altstadt entstand ein Reliefband mit Portraits vieler Stammgäste und Gäste vor unserer Zeit. Der langjährige Pächter BIWI, ein echtes Dachauer Original, hat sich natürlich auch darunter gemischt. Auch die glatten Fliesen und das Abschluss-Sims sind in reiner Handarbeit hergestellt. Ihr Format wurde an die kleinräumige Schänke angepasst.
  • Ein Relief mit ehemaligen und zukünftigen Gästen läuft in der Höhe der Zapfhähne in der Schänke. Alle Fliesen sind handgeformt. Ein schmales Band bildet den Abschluss.
  • <br> ja wer kant des gwen sei, oda kimmt der no vorbei?
  • Reliefband in der Kochwirt-Schänke, Dachau-Altstadt
  • Küchenfliesen im privaten Raum, Zeichnung unter Feldspatglasur, passgenau gearbeitet, <br>kombiniert mit großflächigem Glas.
  • Küchen-Fliesen,gezeichnet unter Feldspatglasur, dicht gebrannt, leicht zu reinigen<br> Detail über dem Kochfeld
  • Hinweise zur Benutzung der Bild-Galerie:
    Durch Klicken auf die Miniaturen gelangen Sie in den Galerie-Modus.
    Blättern: Im Galerie-Modus können Sie mit einem Klick auf die rechte oder linke Seite des Bildes vor- bzw. zurückblättern.
    (Alternativ können Sie dazu auch die Pfeiltasten nach links und rechts benutzen.)
    Sie blättern immer durch eine thematisch zusammengehörige Anzahl von Bildern.

    Schließen: Klicken Sie auf einen Bereich außerhalb des Bildes oder auf das kleine "X" rechts oberhalb des Bildes.