Vita Claudia Flach


Nach dem Abitur
  • 1976-79 Lehre für Bau- und Gebrauchskeramik bei Bomblies/München
  • bis 1981 Gesellenjahre in verschiedenen Werkstätten und Ateliers
  • danach Werkstattgründung,  1100°C  bis 1250°C, mit eigenen Feldspat- und Ascheglasuren
  •  1998 erster Künstleraustausch mit Südamerika
  • 1999 Seminar in Skaelskoer / Dänemark
  • 2000 Austausch in Paraguay und Amazonien
  • 2002 Umzug des Ateliers mit Laden in die Dachauer Altstadt.
  • 2003 Austausch und Ausstellung in Belèm/Para/Brasilien
  • 2005 Seminar mit Jeff Shapiro / New York
  • 2006 Austausch in Aregua/ Paraguay
  • 2007 Seminar in Wales / UK
  • 2009 Künstleraustausch mit Genya Sonobe aus Seto/Japan
  • 2009  Künstleraustausch und Seminar in Belèm/Pará/Brasilien.
  • 2010  Austausch und Ausstellung mit Genya Sonobe und Eizan Okuda  aus 
  • Japan in Dachau; Studienreise in Japan.
  • 2012 Ausstellung und Seminar in Pomerode/Santa Catarina/ Brasilien
  • 2014 Ausstellung im Dachauer Schloss „Ursprung und Gegenwart“, Länderpatin für brasilianische Kollegen im Treffpunkt Dachau
  • 2015 The third Dimension- Raumlabor mit Christine Metz- Malerei in 
  • Cork/ Südirland
es entstehen
  • Plastiken für den Innen- und Außenbereich
  • Wandgestaltungen für Schulen und Tagesstätten 
  • und privaten Wohnbereichen, Küchen, Bäder
  • Restaurierung von Kachelöfen.
  • Japanisches Hochbrandraku
Veranstaltung von Seminaren und Workshops
Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im bayerischen Raum und begleitend zu internationalen Künstleraustauschprogrammen in Brasilien und Paraguay.

Einzelausstellungen:

  • 2001 vision vital  , Dachauer Wasserturm
  • 2005 -DURST- , KVD-Galerie Dachau
  • 2007 Das Tier mit mir , Rathaus Dachau
  • 2010 Fauna und Flora, Kulturcentrum Puchheim
  • 2014 Die dritte Dimension, Ausstellung im Dachauer Wasserturm der Gruppe Raumlabor, Claudia Flach und Christine Metz
  • 2015 Ausstellung von Raumlabor in Cork/ Südirland